Stempel aus Holz

Traditionelle Holzstempel bestellen

Holzstempel gibt es bereits seit langer Zeit und nicht umsonst sind sie sehr beliebt (Lesen Sie hierzu auch einen Artikel auf holzstempel.org). Schnell stellte man fest, dass oft zu wiederholende Schreibvorgänge mithilfe eines Stempels effizienter und auch sauberer bearbeitet werden konnten. Dies kommt natürlich besonders bei der Büroarbeit zur Geltung, da hier immer wieder mit denselben Phrasen gearbeitet wird. So wird der „Akteneingang“ quittiert oder eine „Kopie“ als solche markiert. Auch auf offiziellen Dokumenten darf natürlich ein Stempel mit der ausstellenden Behörde und entsprechender Beglaubigung nicht fehlen. Doch Vorgänge werden nicht nur einfacher, wenn sie mit einem Stempel und nicht mehr handschriftlich erledigt werden können: Es ist auch sauberer und wirkt seriöser, mit einem dieser Hilfsmittel zu arbeiten. So können zum Beispiel Dokumente von unterschiedlichen Mitarbeitern bearbeitet werden und Unterschiede in Handschrift oder Handhabung werden irrelevant, da das Ergebnis beim Verwenden eines Holzstempels immer gleich bleibt. Doch auch im Privatgebrauch sind diese mittlerweile sehr beliebt. Da durch moderne Herstellungsverfahren jedes beliebige Motiv und jeder Schriftzug auf einem Holzstempel angebracht werden kann, können diese als individualisierte Produkte im Alltag genauso wie im Büro für passende Gelegenheiten verwendet werden. Dies gilt auch speziell für die Verwendung von Trodat Stempelautomaten. Diese Stempel bestellen Sie günstig über unsere Partner - Stempelshops.

Warum sind traditionelle Holzstempel so beliebt?

Nach vielen Jahrhunderten der Stempelverwendung sind es gerade die Holzstempel, die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen. Warum ist dies jedoch so? Eine mögliche Erklärung liegt in der angenehmen Handhabung. Holzstempel werden traditionell aus Buchenholz gefertigt und sind deshalb nicht nur sehr beschädigungsresistent, sondern auch angenehm zu halten. Das Holz ist weich und fühlt sich in der Hand nicht kalt an. Ein hochwertig verarbeiteter Holzstempel mit gedrechseltem Griff und einer Schutzlackierung kann darüber hinaus über viele Jahre verwendet werden, wenn er mit der entsprechenden Sorgfalt aufbewahrt und gepflegt wird. Im Handwerk erfreut sich ein anderes Hilfsmittel aus Holz großer Beliebtheit der Zollstock. Diese können über www.zollstock-bedrucken.de in nur wenigen Schritten bedruckt werden.

Mit oder ohne Metallplatte?

Ursprünglich wurden Holzstempel schlicht aus einem Stück Holz geschnitzt, welches an der Stempelseite dann ein spiegelverkehrtes Abbild des zu druckenden Motivs erhielt. Die Technik war einfach und beliebt, weshalb mit ihr zu Beginn des Buchdrucks ganze Bücher abgedruckt und so zum ersten Mal seit Menschengedenken auf einfache Art vervielfältigt werden konnten. Jedoch nutzten sich Holzplatten auch schnell ab, Buchstaben wurden beschädigt und die ganze Seite konnte nicht mehr gedruckt werden. Durch die Verwendung von Metallplatten konnte dieses Problem gelöst werden: Mit Säure geätzte Platten konnten nicht nur detaillierte Informationen beinhalten, sondern diese auch in Tausenden Druckvorgängen exakt abbilden, ganz ohne Qualitätsverlust. Mittlerweile hat sich die Herstellung der Metallplatten etwas verändert und sie werden in modernen Herstellungsverfahren mit computergestützter Technik gefräst. Die Grundidee ist jedoch immer noch gleich: Auf der Metallplatte findet keine merkliche Abnutzung statt, sodass das der Holzstempel beliebig häufig verwendet werden kann.